Das vitaminreiche Kraut wird hier besonders gschmackig zubereitet – als kräftig-deftige Beigabe zu den klassischen Erdäpfelpuffern.

Für 4 Portionen

Zubereitungsaufwand: 30 Minuten

Zutaten

  • 400 g Erdäpfel
  • 300 g Sauerkraut
  • 1-2 Eier
  • 2 EL Sauerrahm
  • 2 EL Kräuter gehackt (Dille, Fenchelgrün, Kräuselpetersilie)
  • etwas Mehl zum Binden
  • etwas Butterschmalz zum Ausbacken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel

Das könnte Sie auch interessieren

Kürbiskern-Bohnenlaberl
Rezepte

Kürbiskern-Bohnenlaberl

Für 4 Portionen Zeitaufwand: 1 1/2 Stunden

03. Feb

Zubereitung

  1. Erdäpfel kernig kochen, schälen und grob reiben. Sauerkraut ein paar Mal durchschneiden und mit den Erdäpfeln vermischen. 
  2. Eier, Rahm und Kräuter einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Sollte die Masse zu weich sein, kann man sie mit etwas Mehl binden. 
  3. Mit einem Löffel Laibchen formen und in Butterschmalz knusprig herausbacken. Dazu passt sehr gut Sauerrahm mit Schnittlauch verfeinert.

Das könnte Sie auch interessieren:
Mangold-Kalbslaibchen
Brennnessel-Schnitzerl
Linsenlaberl mit Karottengemüse und Apfel-Rettich-Sauce
Braugesellen-Rösti

Advertisement, Poster, FlyerSichern Sie sich Servus Gute Küche und Servus: 3x Servus, 1x Servus Gute Küche 01/2020 zum Preis von nur € 12,90.