Ein Stück Frankreich holt man sich mit dieser Marmelade aus sonnengereiften Marillen aufs Brot. Aber auch in die Palatschinke passt die Marillen-Lavendel-Marmelade.

Die angegeben Mengen reichen für ca. 4 mittelgroße Marmeladegläser. Viel Freude beim Einkochen der Marillenmarmelade.

Zutaten

  • 1 kg Marillen
  • 1 kg Gelierzucker
  • 2 EL Lavendelblüten
  • 1 Msp. Zitronensäure

Das könnte Sie auch interessieren

5 Palatschinken-Rezepte
Rezepte

5 Palatschinken-Rezepte

1. Kräuterpalatschinken mit Rübenmarmelade Eine Marmelade aus Rüben un…

15. Mrz

Zubereitung


  1. Marillen waschen, halbieren und entkernen.

  2. Die Früchte in einem Topf mit Gelierzucker, Zitronensäure und den Lavendelblüten vermischen.

  3. Etwa fünf bis sieben Minuten lang schwach wallend kochen.

  4. Vom Herd nehmen, entweder passieren oder mitsamt den Fruchtsütcken in sterile Gläser abfüllen und sofort verschließen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Servus in Stadt & Land Abo

Sichern Sie sich jetzt 12 Ausgaben Servus für nur € 46,90 und bekommen Sie diese direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Ihr Geschenk zum Abo: Das große Servus-Kochbuch (Band I) mit 184 traditionellen Rezepten.

Jetzt gleich Abo bestellen und sparen!